Blogspektrogramm #3

In die­ser Juni-Ausgabe wid­men sich die Blogger/innen der Ety­mo­lo­gie und der Ver­wen­dung von Angli­zis­men und ande­rer Lehn­wör­ter: Wie sie sich im Sprach­ge­brauch durch­ge­setzt haben oder eben nicht, ob sie über­haupt exis­tie­ren und wel­che wir noch brau­chen. In zwei wei­te­ren Bei­trä­gen lesen wir von Zahl­sys­te­men und Majuskeln.

Michael Mann vom lexi­ko­gra­phieb­log beschäf­tigt sich in einer drei­tei­li­gen Serie »Meu­chel­puf­fer: Meu­cheln und Puf­fen« mit dem Meu­chel­puf­fer, der Pisole. Der Meu­chel­puf­fer ist ein frü­hes Bei­spiel für die Ein­deut­schung eines Fremd­worts, das sich aber nicht rich­tig durch­set­zen konnte. Michael zeich­net im ers­ten Teil aus­führ­lich die (his­to­ri­sche) Pro­duk­ti­vi­tät des Ver­bes meu­cheln in Nomi­nal­kom­po­sita nach, zeigt, dass Über­reste die­ser Ein­deut­schung noch zu fin­den sind und wid­met sich der Frage, wes­halb Meu­chel­puf­fer für uns trotz­dem selt­sam klingt.

Im [ʃplɔk] setzt sich Kris­tin Kopf tages­ak­tu­ell mit der ortho­gra­phi­schen Ent­wick­lung Von EHEC zu Ehec aus­ein­an­der. Wäh­rend Poli­tik und Medien jeden Tag einen ande­ren Lebens­mit­tel­er­zeu­ger medial gemeu­chelt haben, änderte sich die Schrei­bung inner­halb von Tagen von <EHEC> zu <Ehec> - eine nach­voll­zieh­bare Ent­wick­lung, wie man sie auch bei <SARS> zu <Sars> beob­ach­ten konnte (wenn auch nicht ganz so flott). Emp­feh­lens­wert ist hier auch die Kom­men­tar­dis­kus­sion zur Unsi­cher­heit in der Aus­spra­che und mög­li­chen lin­gu­is­ti­schen Erklä­run­gen die­ser Entwicklung.

Ste­phan Bopp von Fra­gen Sie Dr. Bopp beant­wor­tet in Twenty-one, vingt-et-un, zwan­zi­gund­eins … eine Leser­frage, die sich jeder von uns schon mal gestellt haben dürfte: Wie unter­schied­lich sind die Zähl­sys­teme in den ver­schie­de­nen Spra­chen? Und viel­leicht: Warum? Kom­ple­xi­ti­tät und  Unter­schiede sind nicht immer zufrie­den­stel­lend erklär­bar - Dr. Bopp dis­ku­tiert aber einige plau­si­ble und span­nende Erklä­rungs­an­sätze, die weit über Zahl­sys­teme hinausgehen.

Im Sprach­log sieht sich Ana­tol Ste­fa­no­witsch einem poten­ti­el­len Dilemma gegen­über, den Vor­sit­zen­den des Rates der evan­ge­li­schen Kir­che Deutsch­lands, Niko­laus Schnei­der, ver­tei­di­gen zu müs­sen. In die­sem Fall aller­dings gegen Angriffe aus der Sprach­kri­tik: Der Ver­ein Deut­sche Spra­che (VDS) nomi­nierte Schnei­der unter ande­rem wegen angeb­li­cher »Luther­Ac­tivi­ties« für sei­nen eige­nen Nega­tiv­preis »Sprach­pan­scher des Jah­res«. In Der wun­der­same und geheim­nis­volle Fall des Sprach­pan­schers Niko­laus S. ent­blößt Ana­tol die Nomi­nie­rung und deren Begrün­dung als schrä­ges Mär­chen und schluss­fol­gert, dass bei »Sprach­nörg­lern nach unten immer noch Luft ist«.

Im Text­thea­ter dis­ku­tiert Kilian Evang seine aktu­el­len Lieb­lings­wör­ter. Dar­un­ter fin­den sich so nütz­li­che Begriffe wie ani-placeholder, argu­ably, pres­tine oder die Prä­po­si­tion modulo und wie sie unsere Spra­che berei­chern könn­ten. Der Arti­kel erschien zwar schon Ende Mai - aber für die Bemü­hun­gen, klaf­fende lexi­ka­li­sche Lücken im Deut­schen zu fül­len, mache ich hier eine Aus­nahme (und danke für den Moge­laus­druck).

Ich selbst habe mich im Juni hier bei */ˈdɪːkæf/ der Frage gewid­met, warum die Ansage »Angli­zis­men gehen mir auf den Keks« eigent­lich recht unfrei­wil­lig komisch ist. In Jetzt mal But­ter­cakes bei die Fische (Teil I) wird der Frage nach­ge­gan­gen, wie der Keks über die Cakes ins Deut­sche kam - und warum Kon­rad Duden und seine Redak­tion ent­ge­gen sich hart­nä­ckig hal­ten­der Mythen über die Ein­deut­schung nicht wirk­lich böse gewe­sen sein können.

--

Bis­her erschie­nene Aus­ga­ben:
Blog­spek­tro­gramm #1 (beim Sprach­log)
Blog­spek­tro­gramm #2 (beim Sprachlog)


Schlagworte: , , , , ,

36 Kommentare zu „Blogspektrogramm #3“

  1. Susa sagt:

    Guten Abend,

    kennt ihr schon die frisch­ge­ba­ckene Frauen-Blog-Weltmeisterin Alex­an­dra mit ihrem wun­der­ba­ren Blog buurtaal (www.buurtaal.de)? Lesenswert!

    Viel Spaß beim Stö­bern dort!
    Susa

  2. suz sagt:

    Ja, kenne ich, danke! Ich schau auch ab und an vor­bei. :)

  3. Blogspektrogramm (4) « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) Adver­ti­se­ment GA_googleAddAttr(»AdOpt«, »1«); GA_googleAddAttr(»Origin«, »other«); GA_googleAddAttr(»theme_bg«, »ffffff«); GA_googleAddAttr(»theme_text«, »333333«); GA_googleAddAttr(»theme_link«, »0066cc«); GA_googleAddAttr(»theme_border«, »5581C0«); GA_googleAddAttr(»theme_url«, »114477«); GA_googleAddAttr(»LangId«, »15«); GA_googleAddAttr(»Tag«, »blogs-quellemedium«); GA_googleAddAttr(»Tag«, »lin­gu­is­tik«); GA_googleAddAttr(»Tag«, »meta«); GA_googleAddAttr(»Tag«, »sprach­wis­sen­schaft«); GA_googleFillSlot(»LD_ROS_300-WEB«); Bewer­ten: Tei­len Sie dies mit:TwitterFacebookLike this:LikeSei der Erste, dem die­ser post gefällt. […]

  4. blogspektrogramm, die vierte (juli 2011) « lexikographieblog sagt:

    […] Nr. 3 (Juni 2011) Adver­ti­se­ment GA_googleAddAttr(»AdOpt«, »1«); GA_googleAddAttr(»Origin«, »other«); GA_googleAddAttr(»theme_bg«, »ffffff«); GA_googleAddAttr(»theme_border«, »f1f1f1«); GA_googleAddAttr(»theme_text«, »555555«); GA_googleAddAttr(»theme_link«, »059bff«); GA_googleAddAttr(»theme_url«, »e5f2bf«); GA_googleAddAttr(»LangId«, »15«); GA_googleAddAttr(»Tag«, »blog­kar­ne­val«); GA_googleAddAttr(»Tag«, »blog­spek­tro­gramm«); GA_googleAddAttr(»Tag«, »selbst­re­fe­renz«); GA_googleFillSlot(»LD_ROS_300-WEB«); Like this:LikeSei der Erste, dem die­ser post gefällt. […]

  5. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 4 sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blog­spek­tro­gramm 1 […]

  6. Blogspektrogramm #4 | Texttheater sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  7. martin sagt:

    Wäh­rend Poli­tik und Medien jeden, Tag einen ande­ren Lebens­mit­tel­er­zeu­ger, medial gemeu­chelt haben, änderte sich die Schrei­bung inner­halb von Tagen..!!

  8. Blogspektrogramm (5) « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  9. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 5 sagt:

    […] 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  10. blogspektrogramm, die fünfte (august 2011) « lexikographieblog sagt:

    […] Nr. 3 (Juni 2011) […]

  11. Blogspektrogramm (3) « [ʃplɔk] sagt:

    […] fängt das Blog­spek­tro­gramm die­sen Monat an zu wan­dern und ist bei suz in */ˈdɪːkæf/ cof­fee & lin­gu­is­tics zu fin­den. Wie immer gibt es eine ganze Reihe […]

  12. blogspektrogramm, die sechste (september 2011) « lexikographieblog sagt:

    […] Nr. 3 (Juni 2011) […]

  13. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 6 sagt:

    […] 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  14. Blogspektrogramm (6) « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  15. blogspektrogramm, die siebte (oktober 2011) « lexikographieblog sagt:

    […] Nr. 3 (Juni 2011) […]

  16. Blogspektrogramm (7) + Anglizismus des Jahres 2011 « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  17. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 7 sagt:

    […] 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  18. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 8 sagt:

    […] 8 Blog­spek­tro­gramm 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  19. blogspektrogramm, die achte (november 2011) « lexikographieblog sagt:

    […] Nr. 3 (Juni 2011) […]

  20. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 9 sagt:

    […] 9 Blog­spek­tro­gramm 8 Blog­spek­tro­gramm 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  21. Blogspektrogramm (10) « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  22. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogram 3 sagt:

    […] Mehr dazu fin­den Sie bei */ˈdɪːkæf/ […]

  23. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 10 sagt:

    […] 9 Blog­spek­tro­gramm 8 Blog­spek­tro­gramm 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  24. Blogspektrogramm (11) & Krams « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  25. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 11 sagt:

    […] 9 Blog­spek­tro­gramm 8 Blog­spek­tro­gramm 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  26. Blogspektrogramm (12) « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  27. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 12 sagt:

    […] 9 Blog­spek­tro­gramm 8 Blog­spek­tro­gramm 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  28. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 13 sagt:

    […] 9 Blog­spek­tro­gramm 8 Blog­spek­tro­gramm 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  29. Blogspektrogramm (13) « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  30. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 14 sagt:

    […] 9 Blog­spek­tro­gramm 8 Blog­spek­tro­gramm 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  31. Blogspektrogramm (16) « [ʃplɔk] sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  32. Fragen Sie Dr. Bopp! » Blogspektrogramm 16 sagt:

    […] 9 Blog­spek­tro­gramm 8 Blog­spek­tro­gramm 7 Blog­spek­tro­gramm 6 Blog­spek­tro­gramm 5 Blog­spek­tro­gramm 4 Blog­spek­tro­gramm 3 Blog­spek­tro­gramm 2 Blogspektrogramm […]

  33. Blogspektrogramm #6 › Sprachlog › SciLogs - Wissenschaftsblogs sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 bei */ˈdɪːkæf/ […]

  34. Blogspektrogramm #5 › Sprachlog › SciLogs - Wissenschaftsblogs sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 bei */ˈdɪːkæf/ […]

  35. Blogspektrogramm #4 › Sprachlog › SciLogs - Wissenschaftsblogs sagt:

    […] Blog­spek­tro­gramm #3 (*/ˈdɪːkæf/) […]

  36. Napoleon sagt:

    These are genui­nely impres­sive ideas in con­cerning blog­ging.
    You have tou­ched some plea­sant points here. Any way keep up wrinting.

Kommentieren